Grabstein kaufen Grabstein Preise Grabstein günstig

Grabstein-e.de


Service-
Hotline
06343-9886940
Mehr Informationen

Grabstein - Granit

Das am meisten vorzufindende Material und auch am besten geeignetste, bei einem Grabstein, ist Granit. Der Granit hat eine Maserung der Oberfläche, welche sehr gleichmäßig ist. Ein weitere Grund für die gute Eignung als Grabstein ist, daß Granit häufig grob- bis mittelkörnig ist. Je nach Granitart, kann die Körnung unterschiedlich sein, aus diesem Grund, ist auch nicht unbedingt jeder Granit als Grabstein zu empfehlen, es ist sehr wichtig auszuwählen. Im Normalfall kann man die kleinen einzelnen Körner, aus denen der Granit besteht, gut mit bloßem Auge erkennen, ob ein Granit als Grabstein geeignet ist, hängt von der Größe der einzelnen Körner ab. Bei porphyrischen Graniten, handelt es sich um Granite mit einer groben Körnung, hinzu kommt, daß die Körner stark unterschiedliche Größen haben, auf Grund dieser Tatsache  sind diese Granite für die Verwendung als Grabstein nicht geeignet, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Graniten. Granite verschiedenster Art kommen sehr häufig in der Natur vor, Granite gehören gar zu dem häufigsten vorkommenden Steinarten auf der Welt, dadurch sind die Granite, im Gegensatz zu anderen Rohstoffen relativ günstig, der niedrige Preis überträgt sich in der Regel auch immer auf das Endprodukt, welches aus dem Granit gefertigt wird, wie z.B. einen Grabstein. Einige regionale Gebiet mit Granitvorkommen sind z.B. der Odenwald, der Thüringer Wald, der Bayrische Wald oder die Vogesen, den aus diesem Granit gefertigten Grabmale kann man natürlich weltweit kaufen. 

 

Jeder muss sterben, aber diese Tatsachen machen sich nur wenige bewusst. Damit bei der eignen Bestattung wirklich alles so vonstatten geht, wie man es sich gewünscht hätte, sollte man sich im Vorfeld Gedanken darüber machen und Verwandten die Entscheidung mitteilen. Vor allem bei Grabsteinen gibt es eine große Auswahl, wobei bevorzugt Steine aus Granit gewählt werden, da sie zahlreiche Vorteile bieten und zudem nicht allzu teuer sind.

Granit eignet sich ideal für Grabmale, da es sich um einen sehr pflegeleichten Stein handelt. Wenn er poliert ist, so können sich keine Algen oder Moose darauf absetzen. Dadurch können Grabsteine aus Granit viele Jahre lang wie neu aussehen.
Es gibt Granite in ganz verschiedenen Farben und Maserungen. Ob Rot, Rotbraun, Blau, Lila, Schwarz, Grau, Weiß oder Grün – Granit deckt sehr viele Farbspektren ab, sodass für fast jeden Geschmack etwas dabei ist. Wer sich beispielsweise für rötlichen Granit interessiert, sollte einen Blick auf Vanga oder Bohus werfen. Soll der Grabstein eher Grau und somit absolut klassisch aussehen, dann eignet sich Lausitzer Granit ideal. Am besten ist es einen Steinmetz aufzusuchen, der alle Varianten vorrätig hat und der Kunde sich somit die verschiedenen Farben und Arten vor Ort ansehen kann. Entweder man sucht für sich selbst schon einen Stein aus oder der Kunde ist gezwungen für ein Familienmitglied einen Grabstein zu wählen, was meist auch eine emotionale Angelegenheit ist, weswegen darauf geachtet werden sollte, dass der Steinmetz auch entsprechend feinfühlig ist und auf die Gefühle des Kunden Acht nimmt.
Doch die Vielfalt des Granits kennt kaum ein Ende. Ständig werden neue Gesteine in den verschiedensten Teilen der Welt entdeckt und dann auf den Markt gebracht. Dies hat einen stetigen Wandel zu Folge, sodass beispielsweise Granite früher aus Skandinavien importiert wurden, während heutzutage Granite vor allem aus Ländern wie China, Brasilien und Indien stammen – und entsprechend günstiger sind, da die dortigen Gehälter der Arbeiter niedriger sind.
Somit ist auch Granit nicht nur ein sehr facettenreiches, pflegeleichtes Gestein geworden, sondern zugleich auch ein günstiges, das deswegen auch immer öfter auf deutschen Friedhöfen vorzufinden ist.

Ein Grabstein aus Granit sieht nicht nur edel aus, sondern bietet auch eine Menge Auswahlmöglichkeiten im Hinblick auf die Maserung. Granit hält für jeden Geschmack etwas Passendes bereit, da die Auswahl der Farben und Maserungen sehr groß ist. Am besten ist es, wenn man seinen Familienmitgliedern bereits sagt, welche Art von Grabstein man nach seinem Tod gerne hätte, damit diese sicher sind, dass sie nichts falsch machen, sondern nach dem Wunsch der betroffenen Person handeln. Da Granit auch relativ preiswert ist, wird die Wahl mit Sicherheit auf ein Grabmal aus diesem Gestein fallen, schließlich will niemand die Hinterbliebenen noch mit horrenden Kosten behelligen, wenn es sich letztendlich sowieso nur um einen Grabstein handelt.